TP-Link Archer T4E WLAN interne PCI-E Netzwerk Karte AC1200 mit 2×2 MIMO und Beamforming : Einfach einzurichten, Hält was es verspricht

Ich habe mir diese karte mit relativ geringen erwartungen an die leistungsfähigkeit zugelegt. Das produkt wurde sehr schnell geliefert, beiliegend mit einer treiber-cd. Habe die karte eingebaut, wurde sofort vom system erkannt. Nach einfacher und schneller installation der treiber über die mitgelieferte cd war der adapter sofort benutzbar. Bei systemstart verbindet sich der adapter sofort mit dem w-lan und hält, obwohl der pc in einer ecke zwischen schreibtisch und wand in einiger entfernung zum rooter steht, eine sehr gute verbindung aufrecht. Kann dieses produkt nur empfehlen.

Alle notwendigen teile sind dabei. Umrüstung kein problem, alles passt prima. Unter win 10 den virenscanner deaktivieren und treiber via cd installieren. Verbindet sich ohne murren mit einer fritzbox 7430 eine etage tiefer.

Ich habe den wlan adapter nun schon seit fast 2 jahren im einsatz, da ich mit dem empfang dieser kleinen wlan usb-sticks absolut nicht zufrieden war. Ein lan-kabel in der mietwohnung vom router aus zu verlegen war aber auch keine wirkliche option. Aus diesem grund habe ich mich für diese lösung entschieden und habe sie nicht bereut. Guter empfang zu einem günstigen preis.

Hatte beim auspacken gemerkt, dass die karte für win xp,win7 und win8 zugelassen ist. Trotzdem eingebaut, und ohne einen treiber zu installieren hat sie wunderbar funktioniert. Also win 10 64 bit = plug & play.

  • Starke Karte, schwache Antennen
  • Einfach einzurichten, Hält was es verspricht
  • Auch mit Win 10 64 bit

TP-Link Archer T4E WLAN interne PCI-E Netzwerk Karte AC1200 mit 2×2 MIMO und Beamforming (867MBit/s auf 5GHz, 300MBit/s auf 2,4GHz, 802.11ac/a/b/g/n, geeignet für Windows 10/8.x/7/X)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hohe WLAN-Geschwindigkeit: 867 MB auf 5 GHz und 300 MB auf 2,4GHz für unterbrechungsfreies HD-Videostreaming und Online-Gaming
  • 802.11ac Dual-Band – Funkt nach dem WLAN-Standard der Generation: 802.11ac, bis zu dreifache Geschwindigkeit im Vergleich zu WLAN-N
  • Beamforming-Technologie – Zielgerichtetes WLAN-Signal auf die Endgeräte sorgt für höhere Perfomance, externe Antennen sind abnehmbar
  • Platzsparend durch geringe Baugröße (geeignet auch für Mini-Tower-Gehäuse) und hervorragende Wärmeableitung durch selbstkühlendes Design
  • Verpackungsinhalt – AC1200 Wireless Dual Band PCI Express Adapter Archer T4E, Low-Profile Bracket, Schnellinstallations Anleitung, Resource CD

Habe mir die netzwerkkarte zugelegt, da meine bisherige immer wieder aussetzer hatte. Anforderungen waren neben stabiler funktionalität bei windows 10 auch der preis. Zum preis etwas ärgerlich, als ich die karte bestellt hatte noch teurer. Nachdem ich einen tag später wieder geschaut habe, wurde der preis gesenkt. Schon etwas ärgerlich, aber geht ja hier um das produkt. Wie hier in den fragen vom produkt schon geklärt, soll die karte unter windows 10 laufen und treiber sich automatisch installieren. Also karte eingebaut, pc hochgefahren, nichts. In den gerätemanager gegangen, plötzlich 8 netzwerkadapter unter ganz verwirrenden namen aufgetaucht, keiner schien der richtige zu sein. Nach einiger zeit des rumprobierens pc neu gestartet. Treiber haben sich automatisch installiert, auch im gerätemanager wird alles korrekt angezeigt.

Einbau und inbetriebnahme haben super funktioniert. Haben den adapter gleich noch für den 2. Pc im haus bestellt und sind sehr froh, jetzt um das hantieren mit dem kabel herum zu kommen. Natürlich ist für sehr große downloads die verbindung über lan besser, aber fürs normale surfen reicht es wunderbar aus und man hat keine stolperfallen mehr in der wohnung.

Ich brauchte die karte als schnellen ersatz für einen verunfallten pc. Sie wurde ratzfatz geliefert und erfüllt ihre aufgabe tadellos. Der preis ist wirklich kaum zu unterbieten und als schnelle alternative für den normalen pc-gebrauch kann ich das ding bedenkenlos empfehlen.

Der einbau in einen desktop-pc mit dem asus z170 pro motherboard verlief problemlos. Ich kann keine geschwindigkeitseinbusen im vergleich zum onboard verbauten intel ethernet chipsatz feststellen, im gegenteil, die round trip time zum router verbesserte sich sogar bei gleicher verkabelung. Der betrieb mit den freien linux-libre kerneltreibern ist problemlos, auch wenn einige spezialfunktionen wohl binärtreiber benötigenausgabe des lspci-commands:realtek semiconductor co. Rtl8111/8168/8411 pci express gigabit ethernet controller [10ec:8168] (rev 06) subsystem: tp-link technologies co. Tg-3468 gigabit pci express network adapter [7470:3468] kernel driver in use: r8169linux-libre 4.

Die treiber auf der cd verursachten bei mir ständige internet-verbindungsabbrüche (avm fritzbox7590, os: win 10 pro 64 bit). Nach einem treiber update von der herstellerseite läuft die karte 100% und sehr zuverlässig. Hatte bei mir die hardware version 2.

Die tp-link-wlan-karte passt auch auf ältere hauptplatinen und wertet diese erheblich auf. Selbst moderne pcs sind häufig auf netzwerkkabel angewiesen. Durch das nachrüsten dieses funkmoduls wird auch der klassische schreibtisch-rechner wesentlich unabhängiger. Weniger kabelsalat und mehr möglichkeiten beim aufstellen. Ich habe diese karte unter windows 10 getestet und hatte keinerlei schwierigkeiten. Tipp: auch unter linux mint (18. X) gibt es keinerlei probleme. Die karte wird sofort erkannt, funkt schnell und stabil.

Die pci-e wlan erweiterungs karte ließ sich problemlos installieren. Einfach reinstecken, schraube anziehen, antennen anschrauben und fertig. Windows 10 benutzer benötigen keine treiber installation, da die treiber bereits im betriebssystem oder in windows update vorhanden sind. Im lieferumfang sind zwei antennen, eine bedienungsanleitung und die wlan-karte. Vielleicht habe ich nicht gut genug geschaut, aber ich konnte kein optisches medium mit treibern finden, was meiner meinung nach ein schritt in die richtige richtung ist. Bei einer entfernung von ca. 2,5m zum router und zwei ca. Die voraussetzung dafür sind zwei angeschlossene antennen und einen guten sender, wie eine fritzbox.

Ansich sind die produkte von tp-link nicht schlecht. Für das geld erwarte ich wirklich nicht viel, aber was mich extrem stört, ist dass dieser immer einen vollen empfang anzeigt, obwohl dieser nicht gegeben ist. Laut anzeige hat man vollen empfang oder garkeinen, zonen dazwischen kennt er garnicht. Ständig ist das internet weggebrochen, weil ich durch 3 räume den router anpeilen muss, mir wurde aber immer absolut gute verbindung angezeigt. Ein zusätzlicher repeater hat das problem gelöst, aber vorher sucht man ein problem, dass es gar nicht gibt, weil einfach die falsche empfangsstärke angezeigt wird. Sicher ein tolles produkt, wenn der router im selben raum steht, aber dann kann ich mir auch direkt einen w-lan stick kaufen, dann bräuchte ich diese karte garnicht.

Der wlan pci-e adapter von tp-link ist an sich ein starkes produkt, hat allerdings einen gewaltigen knackpunkt. Um es kurz vorweg zu nehmen, das preis/leistungs-verhältnis ist super. Der adapter kostet nicht viel, bietet aber umso mehr. Der treiber funktioniert unter windows 10 und linux (über standard linux treiber). Die wlan-verbindung ist konstant und bricht im normalfall nicht ab. Nun komme ich allerdings zu dem knackpunkt:die antennen sind schlecht. Zu meiner lage, ich sitze direkt über dem router. Eine betonwand trennt mich und den router. Bevor ich zu der karte wechselte, verwendete ich ein usb-wlan adapter. Mit diesem adapter erreichte ich raten von 12 mbyte/s.

Karte pünktlich angekommen, eingebaut und hat sofort funktioniert dank win10 wo den treiber selbst installiertbei der nutzung bin ich nicht ganz zufrieden da sie beim download voll abkackt und es unmöglich ist im internet zu surfen. Werde noch paar einstellungen überprüfen und den treiber der cd instalieren, fals es sich bessert werde ich die sterne anheben. Für internet surfer sonst tiptop superschnell und keine abstürze.

Habe die karte für meinen tower pc gekauft da ich mein internet auf w-lan umgestellt habe und keine netzwerkkabel mehr verlegen wollte. Die installation der karte ging reibungslos, allerdings war bei mir im lieferumfang keine schraube dabei um das blech bei den antennen am gehäuse zu befestigen. Hier musste ich aus meiner teilekiste eine suchen. Ob das bei jeder so ist weiß ich nicht, bei mir war allerdings keine im karton. Der pc erkannte die karte von selbst ohne einen treiber etc. (windows 10)der empfang ist auch super und ich würde die karte jederzeit wieder kaufen, mein bruder hat nachdem bei mir alles so problemlos geklappt hat auch noch eine bestellt. Hier lief alles genauso einfach ab.

Ich benutze die karte als access point, eingebaut in meinem homeserver auf ubuntu basis. Schön dass eine kleine blende dabei ist. Installation und erkennen der karte total reibungslos. Der ap mit hostapd ist natürlich immer ne frickelei aber das liegt nicht an der karte die macht alles schön mit und stellt jetzt absolut zuverlässig in meinem dachgeschoss das heimnetzwerk per wlan und ein gäste-wlan zur verfügung. Bei der geschwindigkeit hab ich keine probleme, wir machen aber auch nix besonderes. Normales sufen, etwas media streaming.

Die wlan-karte funktioniert sowohl unter windows 10 als auch unter linux out-of-the-box, d. , dass man mit den vom betriebssystem bereitgestellten treibern auskommt. Allgemein funktioniert die wlan-karte bei mir absolut reibungslos: die signalqualität ist bei mir immer ausgezeichnet, und ich hatte auch noch nie aussetzer beobachten können. (besitze die karte seit mai 2017, also seit über 1 1/2 jahren.

Der einbau der netzwerk-karte bereitete keine probleme. Das mitgelieferte blech für kleine steckplätze war perfekt und genau das was wir brauchten. Zwei schrauben gelöst und schon konnte man es wechseln – perfekt. Der einbau und die installation verliefen dann ohne weitere probleme. Jetzt ist sie oft im einsatz und hat eigentlich immer einen guten empfang des wlan-signals. Und dies ist trotz großer entfernung und einiger wände zum router so. Ich kann die netzwerk-karte nur empfehlen. (ist nun schon in zwei rechnern bei mir im einsatz).

I upgraded from the tp-link pci adaptor i had in the pc. I needed an adaptor in another pc so took the pci adaptor out of one pc to put in the other one and replaced it with this pci-e version figuring the machine would work better with all pci-e devices. As always with these cards its a little annoying that the antenna ends up on the back of the pc, not the most ideal and direct line of sight to the server, but does the job well enough and more convenient that having the antenna stuck on a desk.

Ich hatte die karte als ersatz für meine defekte onboard-nic meines home-servers unter debian-linux gekauft. Die karte arbeitet mit einem realtek-chipsatz (8169) und wird von den standard-kerneln der meisten linux-distributionen automatisch erkannt (auch ältere). Das entsprechende kernel-modul heißt dann auch “r8169”. 9) konnte ich einen netto-durchsatz von 925 mbit/s ermitteln, was absolut ok ist.

Die lan-karte wurde als ersatz für die onboard-lan gekauft, weil dieser nach jahren im zweitpc nicht mehr ‘rund’ lief. Der einbau war innerhalb von 3 minuten erledigt und die karte wurde sofort von win10 x64 erkannt. Trotzdem habe als erstes den neuesten treiber (hardware-version 3) installiert. Ein unterschied zum onboard-lan ist definitiv spür- und messbar. Diverse speedtests bestätigen einen um die 100mbit/s schnelleren dl bei einer 450mbit/s-leitung. Alles in allem eine gute karte für wenig geld.

Netzwerkkarte kam mit allem erforderlichem zubehör unbeschadet hier an. Der einbau in den pc selbst war unkompliziert. Die karte wurde nach dem einbau vom betriebssysthem windows 8. 1 sofort erkannt und in das system selbständig integriert. Der treiber von der mitgelieferte mini-cd mußte somit nicht instaliert werden. Die verbindung in’s netz ist problemlos möglich. Die karte erfüllt ihren zweck.

Bislang habe ich mit produkten von tp-link sehr gute erfahrungen gemacht, so dass ich mich auch für diesen wlan-adapter entschied. Der adapter wurde einwandfrei erkannt und der treiber durch windows 10 automatisch installiert. Der empfang ist sehr gut, ca. Im lieferumfang befindet sich noch eine optionale mini-slotblende und eine treiber-cd. Preis- / leistung “sehr gut”.

Diese netzwerkkarte ist gut verarbeitet und erfüllt ihren dienst wirklich zuverlässig. Ich habe bisher noch keine netzwerkabbrüche oder ähnliches feststellen können. Auch die Übrtragungsraten sind wirklich super. Absolut empfehlenswert für 2,4 ghz.

Die wlan karte hatte ich mir bestellt,da mich der alte hama mimo wlan stick genervt hatte. Vorgeschichte:nach einem umzug gab es den umstieg aufs vodafone lte miteasybox und empfangsgerät. Mit dieser box war es schier unmöglich nach dem hochfahren des pcs den wlan stickdamit automatisch zu verbinden. Ich musste minutenlang die verbindung trennen, netzwerkschlüssel eingeben und neu verbinden,meistens 5-6 mal direkt hintereinander, bis er mich ins internet lies. Dann diese wlan karte gefunden und gleich bestellt. Angekommen, ausgepackt und gleich software installiert und alles eingebaut. Nun funktioniert die internetverbindung einwandfrei, er verbindet sich mit der easybox automatischund die verbindung ist mit dazubestellt größeren antennen einfach superwird unter betrieb relativ warm, läuft aber sehr stabil und ist günstiger als dieser stickklare kaufempfehlung für alle, die nen freien pcie slot haben ;).

Die netzwerkkarte läuft ohne weitere konfiguration sehr gut unter linux-mint, debian, ubuntu. Soviel ich weiss, sind alle treiber bereits im jeweiligen kernel enthalten. Für mich war auch wichtig, das die karte mit dem kurzen pciex1-anschluss auskommt und mir keinen der langen anschlüsse auf meinem board belegt. Alles in allem eine prima netzwerkkarte, als erweiterung für ein zweites vorhandenes netzwerk oder als ersatz für eine defekte netzwerkkarte auf dem mainboard. Gut und günstig, würde ich wieder kaufen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TP-Link Archer T4E WLAN interne PCI-E Netzwerk Karte AC1200 mit 2x2 MIMO und Beamforming (867MBit/s auf 5GHz, 300MBit/s auf 2,4GHz, 802.11ac/a/b/g/n, geeignet für Windows 10/8.x/7/X)
Rating
4.4 of 5 stars, based on 519 reviews
Ein Kommentar
  1. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer T4E WLAN interne PCI-E Netzwerk Karte AC1200 mit 2×2 MIMO und Beamforming (867MBit/s auf 5GHz, 300MBit/s auf 2,4GHz, 802.11ac/a/b/g/n, geeignet für Windows 10/8.x/7/X)

    Den passenden treiber für win10 (tl-wn881nd v2 (eu) findet man auf der globalen tp-link seite. Der treiber für den deutschsprachigen raum (v1) brachte nur Übertragungsfehler mit sich.
  2. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer T4E WLAN interne PCI-E Netzwerk Karte AC1200 mit 2×2 MIMO und Beamforming (867MBit/s auf 5GHz, 300MBit/s auf 2,4GHz, 802.11ac/a/b/g/n, geeignet für Windows 10/8.x/7/X)

    Den passenden treiber für win10 (tl-wn881nd v2 (eu) findet man auf der globalen tp-link seite. Der treiber für den deutschsprachigen raum (v1) brachte nur Übertragungsfehler mit sich.
    1. Während sämtliche anderen geräte fröhlich ins wifi-netz kommen, findet diese karte nur zwei von ungefähr zwanzig netzwerken in der umgebung. Die verbindung zu diesen zwei netzwerken dauert dann ewig lange und ist “begrenzt”. Sprich, man ist zwar verbunden, hat aber keinen internetzugang. Ich habe die netzwerke überprüft und sie funktionieren einwandfrei. Ich habe eine stunde damit verbracht, verschiedenste treiber von tp-link für diesen adapter auszuprobieren (ja, der erste versuch war dem neuesten treiber für die richtige version dieser karte, sogar brav immer neu gestartet). Fazit: diese karte ist absoluter *entfernt um amazons rezensionsrichtlinien zu entsprechen*. Ein alter staubiger wlan-stick, der irgendwo mal kostenlos dabei war hat tausend mal besser funktioniert. Und das ohne einen extra zu installierenden treibernochmal für die *entfernt um amazons rezensionsrichtlinien zu entsprechen*:das internet war nicht nur super langsam, es hat zu 99% der zeit gar nicht funktioniert. Finger weggeht direkt zurück.
      1. Während sämtliche anderen geräte fröhlich ins wifi-netz kommen, findet diese karte nur zwei von ungefähr zwanzig netzwerken in der umgebung. Die verbindung zu diesen zwei netzwerken dauert dann ewig lange und ist “begrenzt”. Sprich, man ist zwar verbunden, hat aber keinen internetzugang. Ich habe die netzwerke überprüft und sie funktionieren einwandfrei. Ich habe eine stunde damit verbracht, verschiedenste treiber von tp-link für diesen adapter auszuprobieren (ja, der erste versuch war dem neuesten treiber für die richtige version dieser karte, sogar brav immer neu gestartet). Fazit: diese karte ist absoluter *entfernt um amazons rezensionsrichtlinien zu entsprechen*. Ein alter staubiger wlan-stick, der irgendwo mal kostenlos dabei war hat tausend mal besser funktioniert. Und das ohne einen extra zu installierenden treibernochmal für die *entfernt um amazons rezensionsrichtlinien zu entsprechen*:das internet war nicht nur super langsam, es hat zu 99% der zeit gar nicht funktioniert. Finger weggeht direkt zurück.
  3. Eigentlich wollte ich an meinem zweitrechner die wlan-leistung verbessern, dieser versuch ist leider gescheitert. So einfach und simpel die installation und das einrichten ging, umso bescheidener ist das ergebnis. Die verbindung wird zwar gehalten, aber das signal ist sehr schwach und dementsprechend sehr langsam. Ich nutze jetzt wieder einen usb-wlan-stick und erfreue mich an einer vernünftigen, schnellen verbindung. Nachtrag (nicht zum produkt):ich verstehe nicht das die rezensionen von so vielen unterschiedlichen gerätschaften durcheinander gewürfelt sind, denn sowohl in manchen rezensionen als auch den dazugehörigen kommentaren gibt es manchmal sehr hilfreiche tipps, jedoch ist die suche nach genau diesen rezensionen (t4e ac1200) wie nach der nadel im heuhaufen.
  4. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer T4E WLAN interne PCI-E Netzwerk Karte AC1200 mit 2×2 MIMO und Beamforming (867MBit/s auf 5GHz, 300MBit/s auf 2,4GHz, 802.11ac/a/b/g/n, geeignet für Windows 10/8.x/7/X)

    Eigentlich wollte ich an meinem zweitrechner die wlan-leistung verbessern, dieser versuch ist leider gescheitert. So einfach und simpel die installation und das einrichten ging, umso bescheidener ist das ergebnis. Die verbindung wird zwar gehalten, aber das signal ist sehr schwach und dementsprechend sehr langsam. Ich nutze jetzt wieder einen usb-wlan-stick und erfreue mich an einer vernünftigen, schnellen verbindung. Nachtrag (nicht zum produkt):ich verstehe nicht das die rezensionen von so vielen unterschiedlichen gerätschaften durcheinander gewürfelt sind, denn sowohl in manchen rezensionen als auch den dazugehörigen kommentaren gibt es manchmal sehr hilfreiche tipps, jedoch ist die suche nach genau diesen rezensionen (t4e ac1200) wie nach der nadel im heuhaufen.

Kommentare sind geschlossen.